© SKC Kegelfreunde Unterkirnach e.V.
Kegelfreunde Unterkirnach
Kegelfreunde Unterkirnach
Aktuelles 

Abschlusstabellen Saison 2015/16

14.0.2016: Bezirksliga B Herren

SKG Tuttlingen : KF Herren  7:1

3070 : 2811 (19,5:4,5 Satzpunkte)

Chancenlos agierten die Herren in

Tuttlingen. Lediglich 4,5 Satzpunkte konnten

erspielt werden.

Einziger Lichtblick an diesem Tag waren die

533 Kegel (342-191-1) und einziger

Mannschaftspunkt von Holger Spitz.

Karl-Heinz Nelles

463:539 (0:4)

Frank Hartmann

487:543 (0,5:3,5)

Walter Wawrzkowicz

462:499 (1:3)

Herbert Pfaff

462:501 (0:4)

Holger Spitz

533:501 (3:0)

Johann Krieger

404:487 (0:4)

14.0.21016: Bezirksliga Süd Frauen

SG Wolftal : SG Komet Villingen/Kfr.

Unterkirnach II  6:2

2786:2632 (16,5:7,5 Satzpunkte)

Zu einer außergewöhnlichen Zeit, Samstag

morgens, mussten die Damen gegen die SG

Wolftal antreten.

Die Gastgeberinnen konnten schon früh die

Weichen auf Sieg stellen und machten es so

der SG sehr schwer etwas zählbares mit in

die Heimat zurückzubringen.

Sabine Schwarzmüller

464:460 (2:2)

Wagner / Nelles

369:473 (0:4)

Brigitte Pfaff

465:431 (3,5:0,5)

Carina Winterhalter

431:463 (0:4)

Heike Loeck

439:465 (1:3)

Renate Lösle

464:494 (1:3)

14.0.2016: Sportkegeln, 2. Bundesliga

Frauen: (viq/gb)

Kriemhild Lorsch II – SG Komet

Villingen/Kfr. Unterkirnach 7:1

(17:7 Satz-Punkte/3210:2980 Kegel)

Von Beginn an diktierte der bisherige

Tabellenletzte aus Lorsch die Partie und

holte gegen Maria Haller (509:564) und der

besten SG-Akteurin Carola Götz (533:531)

gleich einen 53 Kegelvorsprung heraus.

Einen völligen Einbruch gab es bei den

Gästen aus dem Schwarzwald, als Renate

Lösle (460:541) und die Kombination: Hilde

Nopper/Sabine Schwarzmüller (450:518)

den Rückstand auf uneinholbare 201 Kegel

anwachsen ließen. Die Luft war raus, der

Abstieg vor Augen. So ging das Debakel

auch im Schlusspaar weiter, als Simone

Oswald mit 501:516 und selbst Anke Faude

mit 527:540 Kegeln das bittere Ende

hinnehmen mussten.

07.03.2016: 2. Bundesliga Frauen:

KC Athena Freiburg – SG Komet/Kfr.

Unterkirnach 7:1 (18,5:5,5

Satzpunkte/3379:3098 Kegel) (viq)

Die Partie, die mit zwei Dreierblöcken über

sechs Bahnen gespielt wurde, war schon

nach dem ersten Block entschieden.

Freiburg erspielte sich in dieser Phase 263

Kegel Vorsprung und eine 3:0-Führung bei

den Mannschaftspunkten. Für die SG gaben

Carola Götz (511:606) gegen die

Tagesbeste Jennifer Katzenmaier sowie

Maria Haller (515:591/0:4 Satzverlust) und

Sabine Schwarzmüller (483:575/0:4) die

ersten Punkte ab. Im zweiten Block lief es

weniger frustrierend für die Gäste: Simone

Oswald verlor knapp (1,5:2,5/519:532) und

Ulrike Geppert zog mit 0:4 (504:539) den

Kürzeren. Anke Faude (567:536) holte den

Ehrenpunkt.

07.03.2016: Bezirksliga B Herren:

SKC Gütenbach 1 : KF Herren 1 7:1

3078 : 2859 (19:5 Satzpunkte)

Deutlich unterlagen die Herren in

Oberbränd. Insgesamt konnten nur 5 von

möglichen 24 Satzpunkten erkämpft werden.

In allen Belangen musste man sich

geschlagen geben. Weniger in die Vollen

gespielt, weniger abgeräumt und fast

doppelt so viele Fehlrwürfe standen am

Ende auf der Anzeigentafel.

Karl-Heinz Nelles

474:463 (2:2)

Frank Hartmann  

544:488 (0:4)

Peter Albiker       

455:469 (1:3)

H. Pfaff                

453:482 (0:4)

Willi Götz             

508:582 (1:3)

Johann Krieger    

481:538 (1:3)

07.03.2016: Bezirksliga Süd Frauen:

DSKC Oberbränd 1 : SG Komet

Villingen/Kfr. Unterkirnach II  6:2

2977:2709 (17,5:6,5 Satzpunkte)

Wie auch bei den Männern waren die

Frauen auf den Bahnen in Oberbränd

chancenlos. Mit 97 Fehlwürfen und knappen

200 weniger geräumten Kegeln mussten die

Punkte bei den Gastgeberinnen gelassen

werden.

Heike Loeck

481:510 (1,5:2,5)

Hannelore Nelles

416:513 (0:4)

Manuela Duffner     

401:470 (0:4)

Brigitte Pfaff            

461:441 (3:1)

Carina Winterhalter

440:539 (0:4)

Hilde Wagner

510:504 (2:2)

29.02.2016: Bezirksliga B Herren:

KC Tannheim : KF Herren 1 6:2

3048 : 2841 (17:7 Satzpunkte)

Weiter auf der Suche nach Ihrer  Form sind

die Männer der 1. Mannschaft.

Starke Leistungsschwankungen und

souveräne Gegner machen in der laufenden

Saison jede Aussicht auf Erfolg zunichte .

Karl-Heinz Nelles

466:504 (0:4)

Willi Götz

463:525 (1:3)

W. Wawrzkowicz

400:491 (0:4)

Frank Hartmann

495:536 (1:3)

Johann Krieger

508:506 (2:2)

Holger Spitz

509:519 (3:1)

29.02.2016: Bezirksliga Süd Frauen

ESV Rottweil 2 : SG Komet Villingen/Kfr.

Unterkirnach II  7:1

2926:2611 (17:7 Satzpunkte)

Absolut chancenlos waren die Damen auf

den schwierigen Bahnen in Rottweil.

Heike Loeck

430:517 (1:3)

Renate Lösle

480:570 (0:4)

Manuela Duffner

395:466 (0:4)

Brigitte Pfaff

400:479 (1:3)

Carina Winterhalter

449:473 (2:2)

Sabine Schwarzmüller

457:421 (3:1)

15.02.2016: Bezirksliga B Herren:

KF Herren 1 - SKC 85 Löffingen  3:5

2982 : 3006 (10:14 Satzpunkte)

Vorsprung reichte am Ende nicht aus.

Nach 4 Paarungen führten die Kegelfreunde

mit 3 Mannschaftspunkten und 94 Kegel

Vorsprung. Doch leider wurde am Schluss,

trotz 2 Auswechslungen und mäßig

aufspielenden Gegner, der Sieg aus den

Händen gegeben. Die Tagesbesten waren

Willi Götz und Holger Spitz mit jeweils 531

Kegel.

Karl-Heinz Nelles

513:478

(2:2)

Willi Götz

531:474

(1:3)

Holger Spitz

531:519

(3:1)

Leo Castiello

509:519

(1:3)

Hartmann / Pfaff / Burkard

431:501

(1:3)

Johann Krieger

467:515

(0:4)

15.02.2016 Bezirksliga Süd Frauen

SG Komet Villingen/Kfr. Unterkirnach II  :

SG Mülhausen-Blumberg 5:3

2849:2304 (14:10 Satzpunkte)

Da die Gegnerinnen mit nur 5 Spielerinnen

angetreten waren reichten 3 Topergebnisse

zum Sieg. Tagesbeste war Renate Lösle mit

535 Kegel. Dicht gefolgt von Heike Loeck

mit 534 und Hilde Nopper mit 510 Kegel.

Heike Loeck        

534:483 (3:1)

Renate Lösle        

535:446 (4:0)

Manuela Duffner        

449:471 (2:2)

Pfaff / Beha               

373:459 (0:4)

Carina Winterhalter        

448:445 (2:2)

Hilde Nopper        

510:---   (4:0)

15.02.2016 2. Bundesliga Süd-West

Frauen

SG Komet VL/Kf Unterkirnach – KV

Liedolsheim II 6:2

(15:8 Satzpunkte, 3093:3047 Kegel).

Längst noch nicht aufgegeben hat sich die

SG im Kampf gegen den Abstieg. Beleg

dafür ist der deutliche Sieg gegen

den Tabellenzweiten. Anfangs gab Sabine

Schwarzmüller mit 464:571 und 0:4 Sätzen

mächtig ab. Daneben zeigte

Maria Haller beim 561:525/ 3:1 eine starke

Leistung. Im Mittelpaar hatten die Gäste

ihren ersten Schwachpunkt,

den Carola Götz mit 4:0 Sätzen und 502:454

nutzte. Ulrike Geppert unterlag nebenan mit

502:540. Die 91 Kegel Rückstand und der

2:2-Gleichstand in den Mannschaftspunkten

erschienen unmöglich zum Aufholen. Aber

die zwei

schwachen Gästequoten von 474 und 483

Kegel drehten Simone Oswald mit 502 und

die beständige Anke Faude mit starken 562

Kegel noch zum doppelten Punktgewinn.

27.01.2016: Bezirksliga B Herren:

KF Herren 1 - ESV Rottweil 2  4:4

3033 : 3022 (10,5:13,5 Satzpunkte)

In einem spannenden Kampf war man am Ende froh dass das Unentschieden noch über die Zeit gerettet werden konnte. In der Startpaarung konnte Karl-Heinz Nelles mit der Tagesbestleistung von 534 Kegel den entscheidenden Vorsprung herausarbeiten. Nach der letzten gespielten Kugel des Tages war dieser dann bis auf 11 Kegel zusammen geschmolzen. Wiedermal wäre ein Sieg möglich gewesen doch schaffen es die Herren der Kegelfreunde nicht gemeinsam Ihre Leistung abzurufen. Karl-Heinz Nelles 534 Holz zu 455 Holz Holger Spitz  520 Holz zu 534 Holz Leonardo Castiello 501 Holz zu 498 Holz Walter Wawrzkowicz 489 Holz zu 496 Holz Willi Götz  506 Holz zu 527 Holz Johann Krieger 483 Holz zu 512 Holz Spielbericht 27.01.2016: 2. Bundesliga Süd-West

SG RW UK / Post FU 2 : TSG

Kaiserslautern  3:5

3079 : 3101

Die 1. Mannschaft der SG Komet VL/Kegelfreunde UK spielte ein Heimspiel gegen die 1. Mannschaft von TSG Kaiserslautern. Das Startpaar holte einen Punkt, man war jedoch mit 25 Holz in Rückstand.  Durch eine Auswechslung im Mittelpaar galt es die bereits im ersten Durchgang verlorenen 60 Holz aufzuholen. Dies gelang leider nicht. Den Punkt in der Mitte machte Carola Götz mit hervorragenden 559 Holz.  Es blieb jedoch bis zur letzten Bahn spannend. Anke Faude spielte auf den ersten beiden Bahnen hervorragende 314 Holz und insgesamt 581 Holz. Doch das Quäntchen Glück fehlte und zum Schluss und das Spiel ging  mit 3:5 Punkten und einer  Holzzahl von 3.079 zu 3.101 Holz verloren. Nopper, Hildegard 475 Holz zu 564 Holz Haller, Maria 497 Holz zu 492 Holz Oswald/Schwarzmüller  461 Holz zu 499 Holz Ulrike Geppert   506 Holz zu 536 Holz Carola Götz 559 Holz zu 576 Holz Anke Faude 581 Holz zu 434 Holz Spielbericht

17.01.2016: 2. Bundesliga Frauen:

ESV Rottweil : SG Komet VL -

Kegelfreunde UK 6:2 (3013:2893)

Das Heimteam nutzte die Startschwächen bei der SG, in der Ulrike Geppert (461:513/1:3 Sätze) und Maria Haller (473:528/1:3) mit den Tücken der Rottweiler Anlage gar nicht zurecht kamen. Im Mittelpaar gelang Carola Götz mit mageren 458:454 Kegeln der erste Mannschaftspunkt der Gäste. Daneben blieb die zweitbeste SG-Akteurin, Simone Oswald, für ihre Leistung (490:493/2:2) unbelohnt. Bei 1:3 Mannschaftspunkten und 108 Kegeln Rückstand war die Partie so gut wie entschieden. Dennoch zeigte Anke Faude ihre Klasse. Sie spielte die Tagesbestmarke von 561 Kegeln. Ihre Gegnerin kam auf 531 Holz. Daneben kam auch Hildegard Nopper nur auf 450:492 Kegel bei 1:3 Satzverlusten. Nach dieser erneuten Niederlage ist für die Spielgemeinschaft Abstiegskampf pur angesagt Spielbericht

17.01.2016: Bezirksliga Frauen:

KC Bodensee Überlingen : SG Komet VL

- Kegelfreunde UK 3:5 (2769:2778)

9 Kegel mehr brachten, eine nach dem Startpaar schon verloren geglaubte Partie, einen schwer umkämpften Auswärtssieg. In diesem Spiel war auf beiden Seiten vieles geboten. Knappe Niederlagen, Bestleistungen wie auch keglerische Blackouts. Am Ende erkämpfte Sabine Schwarzmüller mit 525 zu 477 Kegel den Mannschaftspunkt und den Sieg für die SG. Heike Loeck                 466:463 (2:2) Brunhilde Beha                 380:531 (0:4) Manuela Duffner                 461:371 (0:4) Brigitte Pfaff                 482:456 (3:1) Carina Winterhalter      467:468 (2:2) Sabine Schwarzmüller 525:477 (3,5:0,5) Spielbericht

18.01.2016: Bezirksliga B Herren

SG RW UK / Post FU 2 : KF Herren 1  6:2

3193 : 3042 (16,5:7,5 Satzpunkte)

Beim Lokalderby ging es gewohnt spannend zu. Nach der Startpaarung stand es 1:1 und 16 Kegel Rückstand. Im Mittelpaar hatte ein Gegenspieler einen goldenen Tag und spielte Tagesbestleistung (582). Leider konnten die Kegelfreunde nicht mitziehen und gaben in beiden Begegnungen Ihre Punkte ab. So gingen die beiden letzten Kegler mit 133 Kegel Rückstand auf die Bahnen. Johann Krieger, bester Kegler der Kegelfreunde (549), erkämpfte den 2. Mannschaftspunkt was leider nur noch zur Ergebnis Makulatur nutzte. Leo Castiello         499:518 (1,5:2,5) Karl-Heinz Nelles 536:532 (2:2) Willi Götz         508:509 (2:2) Frank Hartmann 473:582 (0:4) Rainer Burkard 485:531 (1:3) Johann Krieger 531:485 (3:1) Spielbericht

Kegeln, 2. Bundesliga Frauen:

SG Komet Villingen/Kfr. Unterkirnach –

ESV Pirmasens 1:7 (11:13

Satzpunkte/3055:3187 Kegel) (viq/gb)

Die große Chance, sich von den direkten

Abstiegsrängen zu entfernen, verpasste

die SG Villingen/Unterkirnach im Duell

gegen den Vorletzten.

Schon im Startpaar fiel die Vorentscheidung, als Ulrike Geppert in 1:3 Sätzen und mit 513:551 deutlich verlor. Daneben kam Maria Haller nicht richtig ins Spiel. Sie machte nach 60 Wurf für Renate Lösle Platz, doch die setzte eine Bahn völlig in den Sand. So standen am Ende magere 444:553 Kegel (1:3 Sätze) auf der Anzeige. Die SG spielte im Mittelpaar auch nur solide Ergebnisse: Simone Oswald (514:518/2:2) und Carla Götz (510:513/1:3) gaben weitere Mannschaftspunkte ab. Mit 163 Kegeln Rückstand war die Partie schon vor dem Schlusspaar so gut wie entschieden. Hilde Nopper (522:547/2:2) verlor zudem ihr Duell. Anke Faude zeigte die beste Abräumleistung aller Spielerinnen (192) und holte mit 552:496 (4:0 Gewinnsätze) den Ehrenpunkt.

Bezirksliga B Herren

KF Herren 1  2:6 : SKC Mühlhausen/Ehingen 2 3094 : 3103 (10,5:13,5 Satzpunkte) Trotz des Spitzenergebnisses von Willi Götz (585- 371-214-2) konnte kein Erfolg erkämpft werden. Am Ende fehlten 10 Kegel für ein Unentschieden. Spielberichtsbogen  Leo Castiello 513:518 (1,5:2,5) Holger Spitz 500:476 (3:1) Willi Götz 585:526 (4:0) Frank Hartmann 482:526 (0:4) Karl-Heinz Nelles 492:521 (1:3) Johann Krieger 522:536 (1:3)

Jedermannsturnier 2016

Alle Jahre wieder veranstalten die Kegelfreunde Unterkirnach ein Laienturnier zu beginn des neuen Jahres. Auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche Kegler vor Ort welche den Kampf mit der Bahn aufnahmen. 05.01.2016 Hier der Bericht vom Südkurier Ergebnisse des Turniers

2. Bundesliga Süd-West Frauen

Komet überrascht Spielgemeinschaft gewinnt in Hölzlebruck. KSV Hölzlebruck – SG Komet VL/Kf. Unterkirnach 2:6 (11:13 Satzpunkte/3048:3051 Kegel). (viq) Einen unerwarteten Erfolg landete die Spielgemeinschaft aus Villingen und Unterkirnach beim Tabellenzweiten in einer spannungsgeladenen Partie. Ulrike Geppert unterlag Nicole Langenbacher 501:527. Daneben siegte Maria Haller in 3:1 Sätzen und 533:486 gegen Alisa Reichmann. Die knappe Führung verspielte im Mittelpaar Renate Lösle (454:498/1:3). Dafür gewann Carola Götz (491:482/3:1 Sätze), womit es 2:2 in Mannschaftspunkten bei 14 Kegel Plus für den KSV Hölzlebruck stand. Eine starke Simone Oswald, die das Schlüsselduell gegen KSV-Ass Ayleen Kaltenbach gewann (524:516/2:2), und die nervenstarke Anke Faude (548:539-Siegerin gegen Claudia Reichmann mit 2,5:1,5 Satzvorteil sorgten letztlich für den vierten Saisonsieg der überglücklichen SG.

Bezirksliga Süd Frauen 

KSV Hölzlebruck 3 : SG Komet Villingen/Kfr.

Unterkirnach II  8:0

2850:2386 (22:2 Satzpunkte) Absolut keinen Fuß

auf den Boden bekamen die Frauen der 2.

Mannschaft der SG bei Ihrem Kampf in

Hölzlebruck. Über diesen Ausrutscher sollte aber

nich allzulange nachgedacht werden, da die

bisherigen Leistungen durchaus ligagerecht

ausgefallen sind.

Hilde Wagner:             

441:506 (1:3)

Manuela Duffner:        

388:537 (1:3)

Brigitte Pfaff:               

419:476 (0:4)

Brunhilde Beha           

329:443 (0:4)

Heike Loeck:               

380:465 (0:4)

Sabine Schwarzmüller

429:497 (0:4)

Bezirksliga B Herren

KSV Hölzlebruck 2 : KF Herren 1  7:1 3030 : 2841 (17,5:6,5 Satzpunkte) Weiter von Rolle zeigten sich die Herren in Hölzlebruck. 5 Kegler zeigten eine ungenügende Leistung und mussten sich verdient ihren Gegnern geschlagen geben. Es war eine weitere Niederlage gegen einen Gegner, der auch an diesem Tag besiegbar gewesen wäre. Sollte nicht schnellstens eine Leistungssteigerung erfolgen wird das Ziel "Klassenerhalt" unerreichbar werden. Leo Castiello 518:489 (3:1) Holger Spitz 475:513 (0:4) Willi Götz 508:509 (2:2) Jürgen Haage 482:516 (1:3) Karl-Heinz Nelles 477:509 (1,5:2,5) Johann Krieger 437:495 (1:3)
Abschlusstabelle der 2. Bundesliga Süd-West 120 Frauen Abschlusstabelle der Bezirksliga Süd Frauen Abschlusstabelle der Bezirksliga B Männer Ältere Berichte und Artikel

r

© SKC Kegelfreunde Unterkirnach e.V.
Kegelfreunde Unterkirnach
Kegelfreunde Unterkirnach
Aktuelles 

Abschlusstabellen Saison 2015/16

14.0.2016: Bezirksliga B Herren

SKG Tuttlingen : KF Herren  7:1

3070 : 2811 (19,5:4,5 Satzpunkte)

Chancenlos agierten die Herren in

Tuttlingen. Lediglich 4,5 Satzpunkte konnten

erspielt werden.

Einziger Lichtblick an diesem Tag waren die

533 Kegel (342-191-1) und einziger

Mannschaftspunkt von Holger Spitz.

Karl-Heinz Nelles

463:539 (0:4)

Frank Hartmann

487:543 (0,5:3,5)

Walter Wawrzkowicz

462:499 (1:3)

Herbert Pfaff

462:501 (0:4)

Holger Spitz

533:501 (3:0)

Johann Krieger

404:487 (0:4)

14.0.21016: Bezirksliga Süd Frauen

SG Wolftal : SG Komet Villingen/Kfr.

Unterkirnach II  6:2

2786:2632 (16,5:7,5 Satzpunkte)

Zu einer außergewöhnlichen Zeit, Samstag

morgens, mussten die Damen gegen die SG

Wolftal antreten.

Die Gastgeberinnen konnten schon früh die

Weichen auf Sieg stellen und machten es so

der SG sehr schwer etwas zählbares mit in

die Heimat zurückzubringen.

Sabine Schwarzmüller

464:460 (2:2)

Wagner / Nelles

369:473 (0:4)

Brigitte Pfaff

465:431 (3,5:0,5)

Carina Winterhalter

431:463 (0:4)

Heike Loeck

439:465 (1:3)

Renate Lösle

464:494 (1:3)

14.0.2016: Sportkegeln, 2. Bundesliga

Frauen: (viq/gb)

Kriemhild Lorsch II – SG Komet

Villingen/Kfr. Unterkirnach 7:1

(17:7 Satz-Punkte/3210:2980 Kegel)

Von Beginn an diktierte der bisherige

Tabellenletzte aus Lorsch die Partie und

holte gegen Maria Haller (509:564) und der

besten SG-Akteurin Carola Götz (533:531)

gleich einen 53 Kegelvorsprung heraus.

Einen völligen Einbruch gab es bei den

Gästen aus dem Schwarzwald, als Renate

Lösle (460:541) und die Kombination: Hilde

Nopper/Sabine Schwarzmüller (450:518)

den Rückstand auf uneinholbare 201 Kegel

anwachsen ließen. Die Luft war raus, der

Abstieg vor Augen. So ging das Debakel

auch im Schlusspaar weiter, als Simone

Oswald mit 501:516 und selbst Anke Faude

mit 527:540 Kegeln das bittere Ende

hinnehmen mussten.

07.03.2016: 2. Bundesliga Frauen:

KC Athena Freiburg – SG Komet/Kfr.

Unterkirnach 7:1 (18,5:5,5

Satzpunkte/3379:3098 Kegel) (viq)

Die Partie, die mit zwei Dreierblöcken über

sechs Bahnen gespielt wurde, war schon

nach dem ersten Block entschieden.

Freiburg erspielte sich in dieser Phase 263

Kegel Vorsprung und eine 3:0-Führung bei

den Mannschaftspunkten. Für die SG gaben

Carola Götz (511:606) gegen die

Tagesbeste Jennifer Katzenmaier sowie

Maria Haller (515:591/0:4 Satzverlust) und

Sabine Schwarzmüller (483:575/0:4) die

ersten Punkte ab. Im zweiten Block lief es

weniger frustrierend für die Gäste: Simone

Oswald verlor knapp (1,5:2,5/519:532) und

Ulrike Geppert zog mit 0:4 (504:539) den

Kürzeren. Anke Faude (567:536) holte den

Ehrenpunkt.

07.03.2016: Bezirksliga B Herren:

SKC Gütenbach 1 : KF Herren 1 7:1

3078 : 2859 (19:5 Satzpunkte)

Deutlich unterlagen die Herren in

Oberbränd. Insgesamt konnten nur 5 von

möglichen 24 Satzpunkten erkämpft werden.

In allen Belangen musste man sich

geschlagen geben. Weniger in die Vollen

gespielt, weniger abgeräumt und fast

doppelt so viele Fehlrwürfe standen am

Ende auf der Anzeigentafel.

Karl-Heinz Nelles

474:463 (2:2)

Frank Hartmann  

544:488 (0:4)

Peter Albiker       

455:469 (1:3)

H. Pfaff                

453:482 (0:4)

Willi Götz             

508:582 (1:3)

Johann Krieger    

481:538 (1:3)

07.03.2016: Bezirksliga Süd Frauen:

DSKC Oberbränd 1 : SG Komet

Villingen/Kfr. Unterkirnach II  6:2

2977:2709 (17,5:6,5 Satzpunkte)

Wie auch bei den Männern waren die

Frauen auf den Bahnen in Oberbränd

chancenlos. Mit 97 Fehlwürfen und knappen

200 weniger geräumten Kegeln mussten die

Punkte bei den Gastgeberinnen gelassen

werden.

Heike Loeck

481:510 (1,5:2,5)

Hannelore Nelles

416:513 (0:4)

Manuela Duffner     

401:470 (0:4)

Brigitte Pfaff            

461:441 (3:1)

Carina Winterhalter

440:539 (0:4)

Hilde Wagner

510:504 (2:2)

29.02.2016: Bezirksliga B Herren:

KC Tannheim : KF Herren 1 6:2

3048 : 2841 (17:7 Satzpunkte)

Weiter auf der Suche nach Ihrer  Form sind

die Männer der 1. Mannschaft.

Starke Leistungsschwankungen und

souveräne Gegner machen in der laufenden

Saison jede Aussicht auf Erfolg zunichte .

Karl-Heinz Nelles

466:504 (0:4)

Willi Götz

463:525 (1:3)

W. Wawrzkowicz

400:491 (0:4)

Frank Hartmann

495:536 (1:3)

Johann Krieger

508:506 (2:2)

Holger Spitz

509:519 (3:1)

29.02.2016: Bezirksliga Süd Frauen

ESV Rottweil 2 : SG Komet Villingen/Kfr.

Unterkirnach II  7:1

2926:2611 (17:7 Satzpunkte)

Absolut chancenlos waren die Damen auf

den schwierigen Bahnen in Rottweil.

Heike Loeck

430:517 (1:3)

Renate Lösle

480:570 (0:4)

Manuela Duffner

395:466 (0:4)

Brigitte Pfaff

400:479 (1:3)

Carina Winterhalter

449:473 (2:2)

Sabine Schwarzmüller

457:421 (3:1)

15.02.2016: Bezirksliga B Herren:

KF Herren 1 - SKC 85 Löffingen  3:5

2982 : 3006 (10:14 Satzpunkte)

Vorsprung reichte am Ende nicht aus.

Nach 4 Paarungen führten die Kegelfreunde

mit 3 Mannschaftspunkten und 94 Kegel

Vorsprung. Doch leider wurde am Schluss,

trotz 2 Auswechslungen und mäßig

aufspielenden Gegner, der Sieg aus den

Händen gegeben. Die Tagesbesten waren

Willi Götz und Holger Spitz mit jeweils 531

Kegel.

Karl-Heinz Nelles

513:478

(2:2)

Willi Götz

531:474

(1:3)

Holger Spitz

531:519

(3:1)

Leo Castiello

509:519

(1:3)

Hartmann / Pfaff / Burkard

431:501

(1:3)

Johann Krieger

467:515

(0:4)

15.02.2016 Bezirksliga Süd Frauen

SG Komet Villingen/Kfr. Unterkirnach II  :

SG Mülhausen-Blumberg 5:3

2849:2304 (14:10 Satzpunkte)

Da die Gegnerinnen mit nur 5 Spielerinnen

angetreten waren reichten 3 Topergebnisse

zum Sieg. Tagesbeste war Renate Lösle mit

535 Kegel. Dicht gefolgt von Heike Loeck

mit 534 und Hilde Nopper mit 510 Kegel.

Heike Loeck        

534:483 (3:1)

Renate Lösle        

535:446 (4:0)

Manuela Duffner        

449:471 (2:2)

Pfaff / Beha               

373:459 (0:4)

Carina Winterhalter        

448:445 (2:2)

Hilde Nopper        

510:---   (4:0)

15.02.2016 2. Bundesliga Süd-West

Frauen

SG Komet VL/Kf Unterkirnach – KV

Liedolsheim II 6:2

(15:8 Satzpunkte, 3093:3047 Kegel).

Längst noch nicht aufgegeben hat sich die

SG im Kampf gegen den Abstieg. Beleg

dafür ist der deutliche Sieg gegen

den Tabellenzweiten. Anfangs gab Sabine

Schwarzmüller mit 464:571 und 0:4 Sätzen

mächtig ab. Daneben zeigte

Maria Haller beim 561:525/ 3:1 eine starke

Leistung. Im Mittelpaar hatten die Gäste

ihren ersten Schwachpunkt,

den Carola Götz mit 4:0 Sätzen und 502:454

nutzte. Ulrike Geppert unterlag nebenan mit

502:540. Die 91 Kegel Rückstand und der

2:2-Gleichstand in den Mannschaftspunkten

erschienen unmöglich zum Aufholen. Aber

die zwei

schwachen Gästequoten von 474 und 483

Kegel drehten Simone Oswald mit 502 und

die beständige Anke Faude mit starken 562

Kegel noch zum doppelten Punktgewinn.

27.01.2016: Bezirksliga B Herren:

KF Herren 1 - ESV Rottweil 2  4:4

3033 : 3022 (10,5:13,5 Satzpunkte)

In einem spannenden Kampf war man am Ende froh dass das Unentschieden noch über die Zeit gerettet werden konnte. In der Startpaarung konnte Karl-Heinz Nelles mit der Tagesbestleistung von 534 Kegel den entscheidenden Vorsprung herausarbeiten. Nach der letzten gespielten Kugel des Tages war dieser dann bis auf 11 Kegel zusammen geschmolzen. Wiedermal wäre ein Sieg möglich gewesen doch schaffen es die Herren der Kegelfreunde nicht gemeinsam Ihre Leistung abzurufen. Karl-Heinz Nelles 534 Holz zu 455 Holz Holger Spitz  520 Holz zu 534 Holz Leonardo Castiello 501 Holz zu 498 Holz Walter Wawrzkowicz 489 Holz zu 496 Holz Willi Götz  506 Holz zu 527 Holz Johann Krieger 483 Holz zu 512 Holz Spielbericht 27.01.2016: 2. Bundesliga Süd-West

SG RW UK / Post FU 2 : TSG

Kaiserslautern  3:5

3079 : 3101

Die 1. Mannschaft der SG Komet VL/Kegelfreunde UK spielte ein Heimspiel gegen die 1. Mannschaft von TSG Kaiserslautern. Das Startpaar holte einen Punkt, man war jedoch mit 25 Holz in Rückstand.  Durch eine Auswechslung im Mittelpaar galt es die bereits im ersten Durchgang verlorenen 60 Holz aufzuholen. Dies gelang leider nicht. Den Punkt in der Mitte machte Carola Götz mit hervorragenden 559 Holz.  Es blieb jedoch bis zur letzten Bahn spannend. Anke Faude spielte auf den ersten beiden Bahnen hervorragende 314 Holz und insgesamt 581 Holz. Doch das Quäntchen Glück fehlte und zum Schluss und das Spiel ging  mit 3:5 Punkten und einer  Holzzahl von 3.079 zu 3.101 Holz verloren. Nopper, Hildegard 475 Holz zu 564 Holz Haller, Maria 497 Holz zu 492 Holz Oswald/Schwarzmüller  461 Holz zu 499 Holz Ulrike Geppert   506 Holz zu 536 Holz Carola Götz 559 Holz zu 576 Holz Anke Faude 581 Holz zu 434 Holz Spielbericht

17.01.2016: 2. Bundesliga Frauen:

ESV Rottweil : SG Komet VL -

Kegelfreunde UK 6:2 (3013:2893)

Das Heimteam nutzte die Startschwächen bei der SG, in der Ulrike Geppert (461:513/1:3 Sätze) und Maria Haller (473:528/1:3) mit den Tücken der Rottweiler Anlage gar nicht zurecht kamen. Im Mittelpaar gelang Carola Götz mit mageren 458:454 Kegeln der erste Mannschaftspunkt der Gäste. Daneben blieb die zweitbeste SG-Akteurin, Simone Oswald, für ihre Leistung (490:493/2:2) unbelohnt. Bei 1:3 Mannschaftspunkten und 108 Kegeln Rückstand war die Partie so gut wie entschieden. Dennoch zeigte Anke Faude ihre Klasse. Sie spielte die Tagesbestmarke von 561 Kegeln. Ihre Gegnerin kam auf 531 Holz. Daneben kam auch Hildegard Nopper nur auf 450:492 Kegel bei 1:3 Satzverlusten. Nach dieser erneuten Niederlage ist für die Spielgemeinschaft Abstiegskampf pur angesagt Spielbericht

17.01.2016: Bezirksliga Frauen:

KC Bodensee Überlingen : SG Komet VL

- Kegelfreunde UK 3:5 (2769:2778)

9 Kegel mehr brachten, eine nach dem Startpaar schon verloren geglaubte Partie, einen schwer umkämpften Auswärtssieg. In diesem Spiel war auf beiden Seiten vieles geboten. Knappe Niederlagen, Bestleistungen wie auch keglerische Blackouts. Am Ende erkämpfte Sabine Schwarzmüller mit 525 zu 477 Kegel den Mannschaftspunkt und den Sieg für die SG. Heike Loeck                 466:463 (2:2) Brunhilde Beha                 380:531 (0:4) Manuela Duffner                 461:371 (0:4) Brigitte Pfaff                 482:456 (3:1) Carina Winterhalter      467:468 (2:2) Sabine Schwarzmüller 525:477 (3,5:0,5) Spielbericht

18.01.2016: Bezirksliga B Herren

SG RW UK / Post FU 2 : KF Herren 1  6:2

3193 : 3042 (16,5:7,5 Satzpunkte)

Beim Lokalderby ging es gewohnt spannend zu. Nach der Startpaarung stand es 1:1 und 16 Kegel Rückstand. Im Mittelpaar hatte ein Gegenspieler einen goldenen Tag und spielte Tagesbestleistung (582). Leider konnten die Kegelfreunde nicht mitziehen und gaben in beiden Begegnungen Ihre Punkte ab. So gingen die beiden letzten Kegler mit 133 Kegel Rückstand auf die Bahnen. Johann Krieger, bester Kegler der Kegelfreunde (549), erkämpfte den 2. Mannschaftspunkt was leider nur noch zur Ergebnis Makulatur nutzte. Leo Castiello         499:518 (1,5:2,5) Karl-Heinz Nelles 536:532 (2:2) Willi Götz         508:509 (2:2) Frank Hartmann 473:582 (0:4) Rainer Burkard 485:531 (1:3) Johann Krieger 531:485 (3:1) Spielbericht

Kegeln, 2. Bundesliga Frauen:

SG Komet Villingen/Kfr. Unterkirnach –

ESV Pirmasens 1:7 (11:13

Satzpunkte/3055:3187 Kegel) (viq/gb)

Die große Chance, sich von den direkten

Abstiegsrängen zu entfernen, verpasste

die SG Villingen/Unterkirnach im Duell

gegen den Vorletzten.

Schon im Startpaar fiel die Vorentscheidung, als Ulrike Geppert in 1:3 Sätzen und mit 513:551 deutlich verlor. Daneben kam Maria Haller nicht richtig ins Spiel. Sie machte nach 60 Wurf für Renate Lösle Platz, doch die setzte eine Bahn völlig in den Sand. So standen am Ende magere 444:553 Kegel (1:3 Sätze) auf der Anzeige. Die SG spielte im Mittelpaar auch nur solide Ergebnisse: Simone Oswald (514:518/2:2) und Carla Götz (510:513/1:3) gaben weitere Mannschaftspunkte ab. Mit 163 Kegeln Rückstand war die Partie schon vor dem Schlusspaar so gut wie entschieden. Hilde Nopper (522:547/2:2) verlor zudem ihr Duell. Anke Faude zeigte die beste Abräumleistung aller Spielerinnen (192) und holte mit 552:496 (4:0 Gewinnsätze) den Ehrenpunkt.

Bezirksliga B Herren

KF Herren 1  2:6 : SKC Mühlhausen/Ehingen 2 3094 : 3103 (10,5:13,5 Satzpunkte) Trotz des Spitzenergebnisses von Willi Götz (585- 371-214-2) konnte kein Erfolg erkämpft werden. Am Ende fehlten 10 Kegel für ein Unentschieden. Spielberichtsbogen  Leo Castiello 513:518 (1,5:2,5) Holger Spitz 500:476 (3:1) Willi Götz 585:526 (4:0) Frank Hartmann 482:526 (0:4) Karl-Heinz Nelles 492:521 (1:3) Johann Krieger 522:536 (1:3)

Jedermannsturnier 2016

Alle Jahre wieder veranstalten die Kegelfreunde Unterkirnach ein Laienturnier zu beginn des neuen Jahres. Auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche Kegler vor Ort welche den Kampf mit der Bahn aufnahmen. 05.01.2016 Hier der Bericht vom Südkurier Ergebnisse des Turniers

2. Bundesliga Süd-West Frauen

Komet überrascht Spielgemeinschaft gewinnt in Hölzlebruck. KSV Hölzlebruck – SG Komet VL/Kf. Unterkirnach 2:6 (11:13 Satzpunkte/3048:3051 Kegel). (viq) Einen unerwarteten Erfolg landete die Spielgemeinschaft aus Villingen und Unterkirnach beim Tabellenzweiten in einer spannungsgeladenen Partie. Ulrike Geppert unterlag Nicole Langenbacher 501:527. Daneben siegte Maria Haller in 3:1 Sätzen und 533:486 gegen Alisa Reichmann. Die knappe Führung verspielte im Mittelpaar Renate Lösle (454:498/1:3). Dafür gewann Carola Götz (491:482/3:1 Sätze), womit es 2:2 in Mannschaftspunkten bei 14 Kegel Plus für den KSV Hölzlebruck stand. Eine starke Simone Oswald, die das Schlüsselduell gegen KSV-Ass Ayleen Kaltenbach gewann (524:516/2:2), und die nervenstarke Anke Faude (548:539-Siegerin gegen Claudia Reichmann mit 2,5:1,5 Satzvorteil sorgten letztlich für den vierten Saisonsieg der überglücklichen SG.

Bezirksliga Süd Frauen 

KSV Hölzlebruck 3 : SG Komet Villingen/Kfr.

Unterkirnach II  8:0

2850:2386 (22:2 Satzpunkte) Absolut keinen Fuß

auf den Boden bekamen die Frauen der 2.

Mannschaft der SG bei Ihrem Kampf in

Hölzlebruck. Über diesen Ausrutscher sollte aber

nich allzulange nachgedacht werden, da die

bisherigen Leistungen durchaus ligagerecht

ausgefallen sind.

Hilde Wagner:             

441:506 (1:3)

Manuela Duffner:        

388:537 (1:3)

Brigitte Pfaff:               

419:476 (0:4)

Brunhilde Beha           

329:443 (0:4)

Heike Loeck:               

380:465 (0:4)

Sabine Schwarzmüller

429:497 (0:4)

Bezirksliga B Herren

KSV Hölzlebruck 2 : KF Herren 1  7:1 3030 : 2841 (17,5:6,5 Satzpunkte) Weiter von Rolle zeigten sich die Herren in Hölzlebruck. 5 Kegler zeigten eine ungenügende Leistung und mussten sich verdient ihren Gegnern geschlagen geben. Es war eine weitere Niederlage gegen einen Gegner, der auch an diesem Tag besiegbar gewesen wäre. Sollte nicht schnellstens eine Leistungssteigerung erfolgen wird das Ziel "Klassenerhalt" unerreichbar werden. Leo Castiello 518:489 (3:1) Holger Spitz 475:513 (0:4) Willi Götz 508:509 (2:2) Jürgen Haage 482:516 (1:3) Karl-Heinz Nelles 477:509 (1,5:2,5) Johann Krieger 437:495 (1:3)
Abschlusstabelle der 2. Bundesliga Süd-West 120 Frauen Abschlusstabelle der Bezirksliga Süd Frauen Abschlusstabelle der Bezirksliga B Männer Ältere Berichte und Artikel

r